1. Ausgabe

Ramog aktuell

Kurz belichtet - Aktuelles aus der RAMOG

Saustark...

Schnittzeichnung

ist seit einiger Zeit die Ausstoßladung bei Moog-Antrieben. Die zudem sehr ordentliche Verdämmung führt zu einem Druckimpuls der vielleicht auch Ihre Modelle schon zerfleddert hat. Eine einfache Abhilfe ist, wie in der nebenstehendenden Skizze dargestellt, die Verdämmung vor dem Start anzuritzen. Die Verdämmung bricht damit leichter auf und mindert den Blast. Eine Anfrage an die Herstellerfirma blieb bislang ohne Reaktion. RB


Örtchen gesucht...

Zugelassene Startplätze für Raketenmodelle sind in Deutschland ja nur schwer zu finden. Aus diesem Grund möchten wir eine Übersicht der Startplätze erstellen und in einer der nächsten Ausgaben veröffentlichen. Dafür brauchen wir aber Ihre Mithilfe. Wenn Sie einen behördlich genehmigten Startplatz für Raketenmodelle oder einen allgemeinen Modellflugplatz mir Raketenstartbetrieb kennen, teilen Sie es uns mit. RB


Sauer macht lustig...

Von dem in der letzten Ausgabe vorgestellten Motor SAWIE E10-4 gibt es neues zu berichten. So soll das Dreierpack um die 24,-DM kosten. Zudem soll er einen kleinen Bruder bekommen der mit 19,5 g Pulvermenge den T-1 Bereich voll ausnutzt. Die Zulassungsprozedur bei der BAM ist derzeit noch im laufen. In größerer Menge verfügbar soll der Antrieb laut Hersteller im Frühjahr 1997 sein. RB


Inhalt | < Artikel > | © 1997 - 1999 Ramog e.V.