45 Jahre Raketenmodellflug in Haid – Das Programm

Liebe Freunde des traditionellen Raketenmodellfliegens,

die Raketenmodell-Flugtage in Wessobrunn-Haid, die seit 1969 mit einer Unterbrechung zwischen 1985 und 2000 bis heute stattfinden, haben inzwischen schon Kultcharakter errreicht. Nicht umsonst wird der Rosenhof in Haid als Wiege des Raketenmodellflugs in Deutschland bezeichnet, da dort der Erfinder des legendären Held-Raketenmotors, Hans Held, lebte und arbeitete. Auch die Idee zur Gründung der RAMOG entstand dort bei einer Veranstaltung und wurde 1985 mit der offiziellen Vereinsgründung umgesetzt.

Hans Held verstarb im Jahr 1995, aber seine Witwe, Frau Erika Held, führte sein Werk fort und ermöglichte uns weiter bis heute die Flugtage und die Treffen in den historischen Räumen mit dem besonderen Ambiente und der legendären Gastfreundschaft.
Aber wie lange so eine Institution auch bestehen mag, irgendwann ist ein Ende abzusehen.

Frau Held hat erklärt, dass sie die Hans-Held-Gedächtnisflugtage noch bis 2014, dem Jahr in dem Hans Held 100 Jahr alt geworden wäre, fortsetzen kann, aber dann aus gesundheitlichen Gründen beenden muss.

Weitere Flugtage auf dem Rosenhof in Haid wird es nicht mehr geben.

Das bedeutet aber nicht, dass die RAMOG in Zukunft keine Flugtage mehr durchführen wird! Es steht ein Gelände bereit, das uns schon in vergangenen Jahren für Raketenwettbewerbe zur Verfügung stand. Auch nach Wessobrunn werden wir zu den Modellbautagen weiterhin gerne kommen. (s.a. http://www.youtube.com/watch?v=5_6gUmd5YLo).

Der RAMOG-Vorstand würde es sehr begrüßen, wenn wir Frau Held zum Abschied die Ehre mit einer großer Besucher- und aktiven Teilnehmerzahl geben könnten.

Wichtiger aktueller Hinweis:

In den letzten Tagen hat sich das Befinden von Frau Held so zu ihren Ungunsten verändert, so dass wir unsere Unterkunft aus dem Rosenhof in das nahegelegene Schützenheim verlegen müssen. Dort werden wir auch die Verpflegung (Mittagessen, Nachmittagskaffee, Abendessen) anbieten. Da das Schützenheim nicht durchgehend bewirtschaftet ist, erinnern wir an die für die Mahlzeiten notwendige Anmeldung (außer Nachmittagskaffee).

Das Schützenheim finden Sie in der gleichen Straße wie den Rosenhof, nur zwei Häuser vorher (Sebastian-Jaud-Str. 2 a). Bitte folgen Sie den Hinweisschildern. Parkplätze sind vorhanden.

Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt. Für die Teilnehmer wird ein Alternativprogramm angeboten, falls kein Flugbetrieb möglich ist.

Ihr RAMOG-Vorstand

45 Jahre Raketenmodellflug in Haid- Programm

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden, um ein Kommentar schreiben zu können.